Warum ich Herbstfarben liebe

Warum ich Herbstfarben liebe.

Der Herbst ist da und mit ihm kommen die wunderschönen Herbstfarben. Um uns färben sich die Blätter an den Bäumen und selbst in der Stadt ist es eine Freude für die Augen, dies zu verfolgen. Wie jedes Jahr liebe ich es, die Veränderungen der Natur zu erleben! Die Tage werden frischer und im Wald ist die Luft feucht und voller erdiger Gerüche. Das Laub verfärbt sich, das Licht wird weicher und ich kann endlich wieder meine Herbstsachen tragen.

Herbstfarben Titel

Warum ich den Herbst und Herbstfarben liebe: Ich bin ein Herbsttyp. In warmen kräftigen Farben fühle ich mich am wohlsten und der Herbst ist meine liebste Jahreszeit. Es ist schon eine Weile her, dass ich mein Aha-Erlebnis mit den passenden Farben für mich hatte. Vorher habe ich, wie wir alle wahrscheinlich, so alle gängigen und propagierten Farben ausprobiert. Dabei hatte ich mal mehr und mal weniger Glück bei den wirklich zu mir passenden Farben.

An einem wunderschönen Sommertag vor etwa 30 Jahren zog ich einen frisch erstandenen weißen Minirock an und kombinierte dazu ein weißes Spitzenblüschen. Den letzten Schliff brachten weiße hochhackige Sandalen. Damit war ich top modisch gekleidet und fühlte mich richtig schön. Selbstverständlich wurde das auch fotografisch festgehalten. Als ich dann die Fotos eine Woche später abholte – damals gab es weder Iphones noch Bildbearbeitung – war ich maßlos enttäuscht. Denn ich sah auf den Fotos mit meiner hellen Haut zu den weißen Sachen aus wie eine blasse Made!

Warum ich Herbstfarben liebe

Diese Erlebnis gab bei mir den Ausschlag, mich mit Farbberatung zu befassen. Das Genre an sich war völlig neu für mich. Ich vertiefte mich aber in die Bücher darüber und machte Farbtests. Für mich erschien das Konzept logisch und machte Sinn. Nachdem ich festgestellt hatte, dass ich ein eindeutiger Herbsttyp bin und mir nur warme kräftige Farben stehen, sortierte ich alle anderen Farben aus. Es blieb ganz wenig übrig.

Warum ich Herbstfarben liebe. Herbst-Farben, im Sinne der Farbberatung nach der klassischen 4-Jahreszeiten-Methode, sind warme, satte Farben in teils dumpfen Tönen und teils mit goßer Strahlkraft. Sie sind überwiegend „gelbgrundig“ und harmonieren daher besonders gut mit einer Haut, die ebenfalls einen warmen Hautunterton hat.

Outfit in warmen Tönen

Mit einer Farbkarte ging ich von nun an einkaufen und brachte damit so manche Verkäuferin zur Verzweiflung. Auch damals schon wurde die Mode von den Farben Schwarz und Weiß dominiert. Dies waren aber von nun an keine Farben mehr für mich. Ganz ehrlich, es war nicht immer einfach. Und den einen oder anderen „Fehlgriff“ habe ich mir schon noch geleistet. In manchen Jahren habe ich mir gar nichts Neues gekauft. Dafür konnte ich in anderen bei den richtigen Farben zuschlagen.

Warme Herbstfarben

So dauerte es eine Weile, bis meine neue Garderobe aufgebaut war. Aber jedes Kompliment für eine gelungene Farbkombination half mir, durchzuhalten. Außerdem lernte ich schnell, wie einfach nun das Kombinieren war und ist. Heute besitze ich eine Garderobe nur noch in Herbstfarben  Es passt alles zusammen – von den Schuhen angefangen bis zu den weiteren Accessoires. Es sind viele hochwertige Basics dabei, die mich lange begleiten.

Outfit in Herbstfarben

Warum ich Herbstfarben liebe. Wenn Sie nun neugierig geworden sind und sich für Farbberatung interessieren, lesen Sie hier meinen früheren Beitrag oder hier darüber, wie man seinen Farbtyp findet. Dabei will ich niemandem die Liebe zu Schwarz madig machen. Es gibt nun mal ein großes Angebot in dieser Farbe und es ist doch sehr aufwendig und zeitraubend, konsequent nach anderen Farben zu suchen.

Doch gerade an tristen trüben Tagen wirkt ein wenig Farbe Wunder und schon ein buntes Tuch hebt die Stimmung. Und zwar sowohl die der Trägerin als auch die der Umgebung. Es lohnt sich also, sich mit den Farben der eigenen Garderobe zu befassen. Ganz nebenbei hat es auch zur Folge, dass man aus diesem Einheitsbrei der Schwarz-Grau-Gekleideten heraussticht 😉

Unterschätzen Sie nicht den Effekt, den Farben auf uns und unsere Psyche haben. Viele Wissenschaftler haben sich damit befasst. Sie können das gerne in meinem Artikel über die Magie der Farben nachlesen.Ich bin jedenfalls überzeugt davon, dass ein wenig Farbe und auch Vielfalt unserer Welt gut tun!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, dass Sie mit leuchtenden, fröhlichen Farben sicher durch den Herbst kommen

Erika Magdalena Logo

8 Kommentare zu „Warum ich Herbstfarben liebe

    1. Danke liebe Claudia!
      Bei den Farben sind wir ja beide ganz gut dabei 😉
      Wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße aus München
      Erika

  1. Liebe Erika, schön Dein Einblick, wie Du zu den Herbstfarben gekommen bist. Die stehen Dir auch wirklich super gut. Ich mag die Herbstfarben auch gerne, obwohl ich von ganz kräftigen Tönen Abstand nehme. Eine Farbberatung habe ich noch nie gemacht, fühle mich aber in schönen Braun- und Grüntönen am wohlsten und auch sicher. Bei kräftigem blau und türkis bekomme ich auf meinem Instagram Account immer viele Komplimente, obwohl das eigentlich nie meine erste Wahl war.
    Viele Grüße und einen schönen Start ins Wochenende
    Sigrid

    1. Liebe Sigrid,
      vielen Dank für Dein ausführliches Feedback.
      Bei der Farbberatung geht es ja weniger darum, Farben auszuschließen als die richtigen Nuancen herauszufinden.
      Aber ich finde, Du hast einen guten Instinkt dafür und machst sehr viel richtig!
      Wünsche auch Dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße aus München
      Erika

  2. Diese warmen, herbstlichen und erdigen Farben stehen dir auch hervorragend! Du bis immer top gestylt und jedes Outfit eine Inspiration! Ach… und Tücher liebe ich auch! Danke dafür! Liebe Grüße!

    1. Liebe Mira,
      das Kompliment wird mit Freude angenommen 😉
      Ich liebe aber auch Deine Vorschläge, obwohl Deine Töne kühler sind. Aber sie passen immer wunderbar zu Dir!
      Ein Faible für Tücher und Seidenschals haben wir wohl beide.
      Wünsche Dir ein angenehmes Wochenende mit lieben Grüßen aus München
      Erika

  3. Liebe Erika,
    ich bin ganz bei Dir, dass Farben viel ausmachen und zum Typ passen müssen. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich im Sommer ganz andere Farben trage(n kann), als im Winter, denn ich werde sehr schnell Braun, bin aber im Winter blass.
    Die warmen Herbstfarben stehen und Braunhaarigen glaube ich, sehr gut. Ich mag das Spiel ins Rot, aber andererseits in das Off-White, oder Beige sehr.
    Deine Kombinationen sind auf den Punkt. Man merkt, dass Du das sehr sicher mit umgehst.
    Liebe Grüße und einen malerischen Sonntag, Nicole

    1. Liebe Nicole,
      ich freue mich iimmer über Deine Kommentare. Danke!
      Es stimmt, dass die Herbstfarben Braunhaarigen am besten stehen. Du hast Glück, im Sommer braun zu werden. Da hast Du eine viel größere Auswahl und im Winter kannst Du das ja mit warmen Herrbsttönen ausgleichen.
      Einen schönen Wochenbeginn und liebe Grüße aus München
      Erika

Kommentar verfassen