Stil und Nachhaltigkeit

Was haben Stil und Nachhaltigkeit miteinander zu tun? Auf den ersten Blick zwar wenig. Wenn man genauer hinschaut, jedoch sehr viel. Wenn ich meinen eigenen Stil entwickelt habe, bin ich mir sicher bei jedem meiner Kleidungskäufe. Ich weiß genau, welche Art von Kleidung zu mir passt. Was mir steht und was mich und meine Figur am besten zur Geltung bringt. Dazu kenne ich meine Garderobe genau und weiß, wie ich sie ergänzen und erweitern kann.

Stil und Nachhaltigkeit

Deshalb bin ich nicht anfällig für schnelllebige Trends. Genauso muss ich nicht jedes Schnäppchen erstehen, nicht jede neue Mode mitmachen! Automatisch werde ich weniger und dafür gezielt einkaufen. Und hier kommt die Nachhaltigkeit ins Spiel. Jedes unüberlegt gekaufte Kleidungsstück ist nun mal eines zuviel! Weiterlesen „Stil und Nachhaltigkeit“

Kennen Sie Ihren Stiltyp?

Kennen Sie Ihren Stiltyp? Titel

Durch unsere Kleidung drücken wir aus, wer wir sind und wie wir wirken wollen. Im Idealfall bilden Kleidung und Persönlichkeit eine Einheit und wir fühlen uns absolut wohl. Leider ist das nicht immer einfach. Denn wir müssen erst einmal wissen, zu welchem Stiltyp wir gehören. Kennen Sie Ihren Stiltyp? In diesem Beitrag stelle ich die 6 gängigen Stiltypen vor. Vielleicht finden Sie sich in der einen oder anderen Beschreibung wieder?

Weiterlesen „Kennen Sie Ihren Stiltyp?“

Warum wir nicht jede Modetorheit mitmachen müssen

Modetorheit mitmachen3

Natürlich liebe ich Mode – aber ich möchte auch nicht jede Modetorheit mitmachen. Vor kurzem war ich in Italien und wollte mir im Land der Mode und des Stils eine neue beigefarbene Hose oder Jeans kaufen. Ich liebe beigefarbene Hosen, denn sie passen zu fast allem in meiner Garderobe. Mir schwebte eine klassische gut sitzende Hose entweder als schmale Jeans oder als weite, lässige weich fallende, Hose vor.

Weiterlesen „Warum wir nicht jede Modetorheit mitmachen müssen“

Mut zu Farben!

mut zu farben titel

 

Haben Sie Mut zu Farben? Wieviel farbige Abwechslung ist in Ihrer Garderobe vorhanden? Schauen Sie bitte in Ihren Kleiderschrank, wie oft dort die Farbe „schwarz“ vertreten ist? Dann lassen Sie mich raten: Wahrscheinlich ist ein Großteil Ihrer Kleidung schwarz. Warum „schwarz“ nicht immer die richtige Wahl ist, erkläre ich in 6 Schritten:

1.Schwarz macht schlank

Es stimmt schon, eine schwarze Hose, ein schwarzes Kleid machen schlank. Aber denselben Effekt erzielen Sie auch mit einer anderen dunklen Farbe. Denn wir wirken in fast jeder Farbe, die monochrom, also von Kopf bis Fuß getragen wird, schlanker. Diese Wirkung erzielt man aber auch mit Hosenanzügen, Kostümen oder Kleidern – unabhängig von der Farbe. Allerdings wirkt ein farbiges Outfit anstatt eines schwarzen belebender und optimistischer. Ein Effekt sowohl für Sie als Trägerin als auch für Ihre Umgebung. Weiterlesen „Mut zu Farben!“