Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose. Unter einer typischen Chinohose versteht man eine leichte Stoffhose aus Baumwoll-Twill. Solche Hosen werden mittlerweile in vielen verschiedenen Farben angeboten. Doch am schönsten und vielseitigsten finde ich sie in einem Camel-Ton oder in Dunkelblau. Für mich ist eine Chinohose in Camel ein Allroundtalent, das man immer wieder neu kombinieren kann. Fünf Beispiele dafür zeige ich in diesem Beitrag.

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose. Ob zum Business-Lunch im Sommer oder beim gemütlicher Stadtbummel  – eine Chinohose erweist sich als vielseitig einsetzbar. Hier zusammen mit einem Business-Blazer in einem dunklen Rot und den farblich darauf abgestimmten Accessoires. Einen zusätzlichen Farbtupfer bringt das locker um den Taschenhenkel gebundene Seidentuch.

Eine Chinohose sitzt locker auf der Hüfte, liegt an den Oberschenkeln nicht an und läuft an den Knöcheln schmal zu. Aufgrund des leichten Baumwollstoffes bietet sie sich gerade an warmen Tagen als ideale Ergänzung an. Denn so eine Chinohose hat nicht nur eine schöne Optik zu bieten. Durch die dichte und glatte Webart des Stoffes ist diese Hose besonders strapazierfähig und darüberhinaus auch sehr angenehm zu tragen.

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose

Auch als Freizeithose kann man eine Chinohose wunderbar verwenden. Mit einer sportlichen Streifenbluse wirkt dieses Outfit sommerlich frisch.  Noch ein um die Schultern geschlungener Cardigan in Camel und Schuhe in einem leuchtenden Blau – wer kann da widerstehen?!

Bei einer Chinohose gibt es keine aufgesetzten Taschen wie bei einer Jeans sondern schräge Seitentaschen. Abgesehen davon, dass es einfach cool wirkt, wenn man die Hände in die Taschen steckt, passen diese auch wunderbar zum zurückhaltenden Stil dieser Hose.

chinohose im business

Hier eine edle Variante und doch ein gutes Beispiel, wie vielseitig sich eine Chinohose einsetzen lässt. Der leicht glänzende zweireihige Blazer in einem warmen Goldton bleibt in derselben Farbgruppe, genauso wie die zarte Seidenbluse. Die Farbabstufungen sind minimal und doch wirkt diese Kombination auf keinen Fall langweilig! Die zweifarbigen Slingpumps unterstreichen den edlen Look.

Während man eine Bundfaltenhose oder eine elegante Stoffhose niemals umkrempeln sollte, ist das Krempeln bei der Chinohose ein absolutes Muss. Erst dann erhält diese Hose ihren lässigen Chic. Auch wichtig: eine Chinohose darf nicht eng sitzen. Sie sollte locker Hüfte und Oberschenkel umspielen.

Chinohose monochron in beige

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose.  An sonnigen Tagen ist der Klassiker die perfekte Alternative zu Jeans oder einer Anzughose. Bei dem hier gezeigten Outfit wird die Chinohose ganz leger nur mit einem schlichten T-Shirt in Crème und Sandalen kombiniert. Der helle Blazer unterstreicht den monochromen Look. Auch diese Kombination beweist, dass eine Chinohose stets ein idealer Begleiter für viele Gelegenheiten ist.

Lässiger Chic: die Chinohose kann einfach alles. Hüft- und Oberschenkelbereich locker umspielen, schlanke Fesseln in Szene setzen. Dazu ist sie noch wunderbar wandelbar. Sie ist sowohl im Büro gut zu gebrauchen wie auch beim nächsten Event oder einer Einladung.

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose

Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose. Noch ein Beispiel dafür, wie wandelbar eine Chinohose ist. Mit einem V-Pullover iin Orange und Sneakers ist sie sogar für den Hundespaziergang geeignet!

Chinohosen werden heute in vielen Farben angeboten. Dabei sind helle Farben häufiger, da Chinos ursprünglich Sommerhosen waren. Man trägt sie aber zu jeder Jahreszeit und in ganz unterschiedlichen Kombinationen – mal sportlich mit Sneakers oder elegant mit feinem Schuhwerk.

Besitzen Sie auch eine vielseitige Chinohose? Wenn nicht, habe ich Sie hoffentlich mit meinem Beitrag auf die Idee gebracht, sich eine solche zuzulegen. Sie werden sehen, als Ergänzung für Ihre Garderobe ist sie unschlagbar. Meine Beispiele gelten für mich als Herbsttyp. Selbstverständlich passt eine Chinohose auch zu anderen Farben und Farbtypen. Meine Vorschläge sind:

Dunkelblau und Weiß sind absolute Favoriten für den Wintertyp. Aber auch ein sattes Weinrot passt hier gut.

Türkis, ein warmer Lachston oder ein frisches Grün passen dem Frühlingstypen besonders gut.

Sanfte „Wasserfarben“ in Grün und Blau, aber auch Khaki wären mein Vorschlag für den Sommertypen.

Wenn Sie sich für weitere Basics interessieren, schauen Sie doch in meinen Beitrag über die hellblaue Bluse oder den Cardigan. Beides sind Klassiker, die meiner Meinung nach in keinem Kleiderschrank fehlen  sollten.

Viel Spaß beim Kombinieren und Ausprobieren

Erika Magdalena Logo

8 Kommentare zu „Klassiker im Kleiderschrank: die Chinohose

  1. Hi Erika, also ich habe auch die eine oder andere Chino, denn es ist wie Du sagst: sie ist mega kompatibel, eben auch für’s Büro. Man kann sie sportlich oder elegant tragen und ist immer gleich gut angezogen. Sie ist eben ein bisschen weniger „festgelegt“ als Jeans 🙂
    Übrigens mag ich die Kombination von Beige und Orange immer besonders gerne. Das ist so ein Klassiker, der immer aktuell sein wird. Alle Daumen hoch.

    LG und schöne Woche,
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      erst einmal danke für Dein Feedback. Es stimmt genauso: mit einer Chinohose ist man etwas weniger festgelegt als mit Jeans. Gerade deswegen liebe ich sie!

      Und beige mit orange ist eine meiner Lieblingskombinationwn.

      Hab einen angenehmen Abend!
      Liebe Grüße
      Erika

  2. Liebe Erika, ein schöner Beitrag, der so richtig zeigt, wie vielfältig einsetzbar und vor allem auch wandelbar die Chinohose ist und warum sie daher ein perfekter Basic-Teil für jeden Kleiderschrank ist. Die Kombinationen deiner Chinohose in einer dezenten Farbe sind wieder wunderbar gewählt und du siehst wie immer in allen Outfits toll aus. Ich besitze derzeit keine typische Chinohose, bin aber schon seit einiger Zeit wieder auf der Suche nach einer hellen „Allrounder“-Hose und daher habt deine Beschreibung gleich wieder voll bestärkt.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

    1. Liebe Gesa,
      vielen Dank für den netten Kommentar! Ja, so eine Chinohose ist vielfältig einsetzbar und es freut mich sehr, dass ich Dir Anregungen geben konnte.
      Ich hoffe, Du findest Deine Basic-Hose und wünsche auch Dir einen schönen Sonntagnachmittag!
      Liebe Grüße
      Erika

  3. Liebe Erika, das ist eine richtig schöne lässige Chino und die Styles dazu sind top. Ich mag am liebsten den ersten Look mit den roten Akzenten, aber auch den ganz lässigen am Schluss mit Sneakers, schön sind aber alle Looks. Und ich habe gar keine klassische Chino nur eine mit extrem hohen Bund.
    Herzliche Grüße und schöne Restwoche noch
    Sigi

    1. Danke, liebe Sigrid!
      Ja, diese Chino ist sehr lässig und bequem. Es freut mich sehr, dass Dir meine Looks gefallen!
      Vielleicht solltest Du Dir eine solche Hose zulegen ich kann sie mir gut an Dir vorstellen.
      Wünsche Dir einen schönen Abend
      Erika

  4. Sehr schön wie immer! Leider gibt in unserer -mittlerweile fast geschäftslosen – Stadt kaum hochwertige Mode zu kaufen. Herzliche Grüße

    1. Danke, liebe Petra!
      Leider werden immer mehr gute kleine Läden verdrängt. Das ist sehr schade!
      Trotzdem viele Grüße aus dem leider grauen und kalten München
      Erika

Kommentar verfassen