Frauen, die ihren Stil gefunden haben – Rosi, die lebensfrohe Sportlerin

frauen-die-ihren-stil-gefunden-haben-rosi-titel

Heute kommt mein zweites Beispiel für die Serie: Frauen, die ihren Stil gefunden haben – Rosi, die lebensfrohe Sportlerin. Meine Freundin Rosi kenne ich schon lange und habe sie schon immer für ihren Stil bewundert. Besonders ihr Hang zu ausgesucht schönen Schuhen hat es mir angetan.

Sie wohnt in einem Vorort von München in einem lichtdurchfluteten, gemütlich eingerichteten Haus mitten in einem parkähnlichen Garten. Die weitläufige Gartenanlage mit den wunderschönen Stauden und Blumen betreut Rosi größtenteils alleine mit ihrem Mann. Sie liebt eben Pflanzen und Tiere und ist gerne draußen.

Dabei hat die gelernte Industriekauffrau bis vor kurzem als Controllerin in einer Behörde gearbeitet. Doch jetzt ist sie in Pension und widmet sich neben der Gartenpflege ihren diversen Sportarten. Dabei beweist sie eine beinahe unerschöpfliche Energie. Nach zwei Stunden anstrengendem Tennisspiel dreht sie noch eine Runde Golf zur Entspannung! Heute aber hat sie sich Zeit für mich genommen und wir genießen den sommerlichen Garten als Hintergrund für unser Gespräch und unsere Bilder.

1. Was bedeuten für Dich Aussehen und Schönheit?

Schönheit bedeutet für mich, sich in seiner Haut wohl zu fühlen. Jemand ist für mich schön, wenn er glücklich und selbstbewusst ist. Und das auch ausstrahlt. Das Alter und die Konfektionsgröße spielen für mich dabei absolut keine Rolle.

frauen-die-ihren-stil-gefunden-haben-rosi1

2. Was tust Du für Dein Aussehen, Deine Fitness, Deine Gesundheit?

Gesunde Ernährung ist mir sehr wichtig. Aber sie sollte auch Spaß bereiten und schmecken! Dadurch erhält sich auch im Allgemeinen eine gute Gesundheit. Im Sommer golfe ich mindestens 2x die Woche und spiele 3x die Woche Tennis. Da wir nahe an den Bergen wohnen, gehe ich auch gerne mit meinem Mann und Freunden wandern. Generell arbeiten wir viel draußen im Garten, gehen oft spazieren. Das hält Körper und Geist fit.

3. Wie wichtig ist Mode in Deinem Leben?

Für mich bezeichnet das Wort „Mode“ eher spontane und kurzzeitige Trends. Diese Trends sind für mich eine Art von Kunst und daher interessant, aber nicht ausschlaggebend. Ein eigener Kleidungsstil hingegen ist nicht unwichtig im Alltag. Denn Menschen drücken sich durch diesen aus. Aus der Art, wie sich Menschen kleiden, kann man Rückschlüsse auf die Persönlichkeit ziehen. Auch ich kleide mich unterschiedlich, je nach Stimmung und Anlass.

4. Wie würdest Du Deinen Kleiderstil definieren?

Ich trage vorwiegend sportliche elegante Kleidung. Früher waren meine Kleidungsstücke eher förmlich und eleganter, auf den Job abgestimmt. Die Basisgarderobe war in gedeckten Farben gehalten. Aber heute kann ich mehr experimentieren. Jetzt trage ich  gerne auch mal knallige Farben. Sie heben die Stimmung und lassen mich frischer aussehen.

frauen-die-ihren-stil-gefunden-haben-rosi3

 

5. Was war Deine größte Modesünde?

Das waren sehr weit geschnittene Jacketts in den 80er Jahren. Dazu würde man eventuell heute Boyfriend Jacketts sagen… Auf jedem Fall sah ich damit nicht gerade vorteilhaft aus.

6. Hast Du ein Lieblingsteil, von dem Du Dich nie trennen würdest?

Ich besitze nicht unbedingt ein Lieblingsteil. Aber es gibt durchaus Klassiker, auf die ich ungern verzichten würde. Weiße Leinenblusen gehören dazu oder dunkelblaue, elegant geschnittene, lange Hosen. Man kann sie zu allen Anlässen tragen und sieht damit immer fabelhaft aus.

7. Was trägst Du am liebsten?

Das kommt natürlich immer auf die Gelegenheit an. Generell trage ich gerne Polo-Shirts und lässige Pullover aus guten Materialien. Ich liebe Accessoires wie Modeschmuck und schöne Schuhe für den letzten Schliff. Diese können jedes Outfit stark verändern.

8. Wo und wie kaufst Du Deine Garderobe ein?

Ich kenne zwei kleine Boutiquen am Rand von München, wo ich sehr gerne einkaufe. Aber ich stöbere auch in den Kaufhäusern der Innenstadt. Dort ist die Auswahl fantastisch und ich erhalte viele Anregungen.

frauen-die-ihren-stil-gefunden-haben-rosi1

Ganz sicher gehört Rosi zu den Frauen, die ihren Stil gefunden haben. Man spürt, dass sie sich in ihren  Outfits wohlfühlt. Diese Gelassenheit strahlt sie auch aus! Rosi ist ein sportlicher Typ. Mit ihrer flotten Frisur wirkt sie trotz der weißen Haare alterslos und jugendlich. Wenn man mit ihr zusammen ist, wird man einfach vor ihrer unbändigen Lebenslust angesteckt. Es war ein Vergnügen, mit ihr zu arbeiten und die Zeit verging wie im Fluge!

Ich hoffe, dieses Beispiel für Frauen, die ihren Stil gefunden haben, hat Ihnen gefallen? Lesen Sie auch Frauen, die ihren Stil gefunden haben – Inge, die bezaubernde Mädchenfrau . Wenn Sie mehr über Stil erfahren möchten, schauen Sie sich Was ist Stil? und Wie bestimmen Sie Ihren persönlichen Stil? an. Viel Freude beim Lesen!

Schöne unbeschwerte Sommertage wünscht Ihnen

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.