Die beste Zeit für Sommerkleider

Die beste Zeit für Sommerkleider ist gekommen. Der Sommer ist jetzt endlich da und an manchen Tagen wird es richtig heiß. Wenn jetzt nicht die beste Zeit ist, um alle Sommerkleider auszuführen – wann dann? Kleider sind ideal für heiße Sommertage. Denn sie sind schnell angezogen, leicht und luftig. Man muss sich auch nicht viele Gedanken um das Styling machen, denn meistens sprechen die Kleider in ihrer bunten Vielfalt für sich. Oft genügen eine Strohtasche oder eine kleine Umhängetasche in einer leuchtenden Farbe, dazu noch Sandalen und fertig ist der Look.

Die beste Zeit für Sommerkleider

Den Anfang macht ein buntes Kleid, das die ganze Vielfalt des Sommers zeigt. Auf dem leichten Stoff aus Seersucker tummeln sich leuchtende Sommerblumen.  Der ausgestellte Rock schwingt um leicht gebräunte Sommerbeine. Es fehlen nur noch eine Strohtasche und Sommersandalen. Sommer, was willst du mehr?

Die beste Zeit für Sommerkleider. Geht es Ihnen auch so, dass man eigentlich zu viele Sommerkleider hat? Vielleicht, weil der Kauf eines Sommerkleids so gute Laune macht. Die Assoziation von Urlaub, Sonne und Meer ist eigentlich der beste Kaufanreiz. Doch obwohl die Sommertage gefühlt mehr geworden sind, reichen sie oft nicht aus, um alle Sommerkleider mehr als einmal auszuführen.

Wickelkleid geblümt

Noch ein geblümtes Sommerkleid, das sofort die Stimmung hebt. Ein leichtes Wickelkleid aus einem fließenden Viskosestoff in hellen Gelb-Orange-Tönen. Eigentlich bin ich eher ein Typ für Uni und mag großgemusterte Stoffe nicht so sehr. Nur im Sommer mache ich eine Ausnahme und lasse mich von buntbedruckten Dessins verführen! Vielleicht liegt das an der Blumenpracht in den Gärten oder am hellen Licht? Egal, im Sommer mag ich es einfach farbenprächtiger!

Die beste Zeit für Sommerkleider

Noch ein Tipp zu den Stoffen der Sommerkleider: Leicht und doch gut fallend sollen sie sein. Sich auf der Haut kühl und seidig anfühlen. Wie der Seidenstoff dieses marineblauen Kleides mit den hellen Tupfen. Es ist einfach ideal für heiße Tage. Seide bietet sich natürlich besonders an, denn der Stoff ist luftig und gibt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Aber auch Baumwolle eignet sich gut. Als Alternative bietet sich für dieses seidige und fließende Gefühl noch Viskose an.

Natürlich ist auch Leinen ideal, denn es lässt genug Luft an die Haut. Neuerdings gibt es auch Stoffe und Mischungen aus Ramie, einer hochwertigen Bastfaser aus Asien. Denn sie hat ähnliche Eigenschaften wie Leinen, ist kochfest und strapazierfähig. Sie muss nicht gebleicht werden, da sie von Natur aus schneeweiß ist und lässt sich zu feinsten Geweben verarbeiten.

Rotes Sommerkleid

Man sieht es an diesem roten Etuikleid, dessen Stoff eine Mischung aus Leinen und Ramie ist. Dieses Kleid ist natürlich ein Hingucker auf jedem Sommerfest! Ich trage es am liebsten monochrom kombiniert. denn jede andere Farbe würde nur mit dem leuchtenden Rot konkurrieren.

Die beste Zeit für Sommerkleider

Die beste Zeit für Sommerkleider. Aus einem ganz feinen und leichten Baumwollmusselin ist der Stoff dieses zartfließenden Sommerkleides. Der schlichte mädchenhafte Schnitt passt wunderbar zu dem feinen Stoff. Ich habe es hier zu meinen geliebten weißen Turnschuhen kombiniert. Aber man kann es sich auch gut mit Sommersandalen vorstellen.

Noch ein paar Worte zu den Schnitten der Sommerkleider: Da man bei heißen Temperaturen leicht ins Schwitzen kommt, sollte man deshalb auf einen lockeren, körperumspielenden Schnitt achten. Nichts wirkt unvorteilhafter als ein zu enges Sommerkleid, das auf der Haut klebt. Sehr in Mode sind neuerdings weite lange Kleider mit viel Stoff. Diese sind zwar bequem, oft aber zu üppig und zu lang und erdrücken die Trägerrin optisch. Bitte immer darauf achten, dass man noch die Figur erahnen kann!

 Denken Sie auch daran, dass Sie bei heißen Temperaturen leicht ins Schwitzen kommen. Achten Sie deshalb auf einen lockeren, körperumspielenden Schnitt. Nichts wirkt unvorteilhafter, als ein zu enges Sommerkleid, das auf der Haut klebt. Es schaut einfach unvorteilhaft aus, wenn alles spannt oder quillt. Sie sollen sich doch in Ihrem Liebling Sommerkleid wohlfühlen!

Zum Schluss noch ein gestreiftes Hemdblusenkleid aus einem leichten Seidenstoff. Trotz der langen Ärmel gehört es für mich zu den Sommerkleidern. Denn schon alleine durch den Stoff ist es luftig. Dazu kann man ja die Ärmel beliebig hochkrempeln und schon wirkt das Ganze sommerlich.

Meine Sommerkleider begleiten mich schon über viele Jahre und kommen in ihrer Vielfalt doch nie aus der Mode. Eine große Auswahl an ganz verschiedenen Arten von Sommerkleidern in vielen Dessins bietet auch Alba Moda. Schauen Sie es sich einfach mal an und lassen sich inspirieren!

Die beste Zeit für Sommerkleider

Die beste Zeit für Sommerkleider. In meinem Beitrag habe ich Ihnen an sechs Vorschlägen gezeigt, wie vielseitig man Sommerkleider einsetzen kann. Wie man mit Accessoires spielen kann, um immer wieder einen anderen Eindruck zu erzielen. Seien Sie kreativ und versuchen Sie, dies mit Ihren eigenen Sommerkleidern nachzumachen und neue Variationen zu finden! Wenn Sie noch mehr Anregungen sehen möchten, schauen Sie doch hier nach Wie kombinieren Sie Sommerkleider?

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Sommer mit vielen Gelegenheiten, Ihre Sommerkleider auszuführen

Erika Magdalena Logo

 

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Alba Moda.

6 Kommentare zu „Die beste Zeit für Sommerkleider

  1. Alle Kleider von dir gefallen mir richtig gut! Ich könnte jedes einzelne direkt anziehen! Auch eine Korbtasche gehört für mich zum Sommeroutfit dazu! Toller Beitrag mal wieder liebe Erika! Liebe Grüße!

    1. Guten Morgen liebe Mira und vielen Dank für deine schönen Komplimente! Dann bleibt nur zu hoffen, dass der Sommer bald wieder kommt. Da mit wir alle unsere schönen Kleider ausführen können!
      Wünsche dir einen angenehmen Freitag mit lieben Grüßen aus München
      Erika

  2. Liebe Erika, dieser Beitrag strahlt so viel Sommerfreude aus und verlockt mich auch gleich, mich wieder mal nach einem weiteren dieser tollen Kleidungsstücke umzusehen. Ein luftiges Sommerkleid ist für mich in dieser Zeit einfach der angenehmste, aber auch schönste Look. Das zeigst du wieder so wunderbar mit deinen vielen verschiedenen Varianten und du siehst wie immer in jedem bezaubernd aus, egal, ob groß gemustert, egal ob zarte oder kräftige Farbe, egal welche Länge, egal welche Form. Was mir auch besonders gefällt, dass sie alle zeitlos wirken und du dich sicherlich viele Sommer daran erfreuen kannst.
    Hab eine ganz wunderbare Sommerwoche und alles, alles liebe Gesa

    1. Liebe Gesa,
      vielen Dank!
      Ich freue mich immer sehr über deine Kommentare. Denn sie sind nicht nur wunderbar geschrieben, sie sind auch immer fundiert und voller schöner Komplimente!
      Tatsächlich sind meine Kleider alle selbstentworfen und -genäht und manche begleiten mich schon einige Jahre!
      Wünsche auch dir eine wunderschöne Sommerwoche mit lieben Grüßen
      Erika

  3. Liebe Erika,
    schöne Sommerkleider hast Du in Deinem Schrank und, wie immer, setzt Du Deine Garderobe mit Accessoires und Geschmack perfekt in Szene. Ganz bezaubernd finde ich das grüne Blumenkleid aus Deinem Instagram Post. Aber auch das lange rosa Kleid mit Gürtel zu Sneakern hat mich gleich erobert. Und bei mir könnte ein neues Kleid auch nicht schaden, ich werde mal bei Alba Mode stöbern.
    Viele Grüße und schönen Abend
    Sigi

    1. Danke liebe Sigi für Dein ausführliches Feedback. Es freut mich sehr, dass Dir meine Kleider gefallen!
      Ich finde, man kann gar nicht genug Sommerkleider haben – also such Dir eines aus !
      Liebe Grüße
      Erika

Kommentar verfassen